Skip to main content

Herzlich Willkommen bei Rita Lamm

Demenz – Lesung & Austausch, Mediation

Demenz- In unserer zunehmend alternden Gesellschaft kann es gut sein, das auch Sie früher oder später mit jemanden mit einer Demenz in Berührung kommen. Und dann?

  • Mit meinem Buch, einem literarischen Erfahrungsbericht möchte ich eine Tür öffnen und Sie begleiten, an die Hand nehmen.
  • Mit einer Lesung, einem kulturellem Erlebnis will ich Sie ins Gespräch, in den Austausch bringen.
  • Mit einer Mediation will ich Sie bei Konflikten und belastenden Unstimmigkeiten unterstützen.

Schauen Sie sich meine Angebote an!

Zu Herzen geht,  was von Herzen kommt.

Samuel T. Coleridge

Angebote

Demenz – Land des Vergessens

Erhält ein Familienmitglied, eine Freundin oder ein Bekannter die Diagnose Demenz, ruft das oft eine große Verunsicherung hervor. Sofort tauchen Fragen auf wie „Wie muss ich mich verhalten?“ und „Ist von nun an alles anders als vorher?“.

Demenz – Das Land des Vergessens ist eine bereichernde Lektüre für alle, die mit Menschen mit Demenz zu tun haben.

Mehr zum Buch ...

Lesung & Austausch

Sie möchten eine Lesung zum Thema Demenz anbieten? In Ihrer Einrichtung leben Menschen mit Demenz und Sie möchten Ihren Mitarbeiter:innen neuen Input und Austausch im Umgang mit Menschen mit Demenz ermöglichen?

Gerne biete ich mit einer Lesung einen einladenden Rahmen, um ins Thema einzusteigen und sich auszutauschen.

Mehr erfahren ...

Mediation

Sie haben einen Konflikt, den Sie endlich angehen möchten? Ein Familienmitglied hat eine Demenz, und / oder ist auf eine andere Weise pflegebedürftig und es bestehen Uneinigkeiten innerhalb der Familie?

Gerne begleite ich Sie mit einer Mediation, um miteinander in ein klärendes Gespräch zu kommen und Lösungen zu entwickeln.

Mehr erfahren ...

Über mich

Portrait Rita Lamm, Lesung & Austausch, Mediation

Rita Lamm

Krankenschwester, Autorin, Mediatorin

Geboren 1966  in einem kleinen Dorf in der Ortenau, verbrachte ich meine Kindheit mit der Arbeit auf den Obstfeldern und reichlich Lesestoff aus der Pfarrbibliothek.

Die Natur und die Literatur sind schon immer meine treuen Begleiterinnen. So lag es für mich nahe selbst mit dem Schreiben zu beginnen. Ich schreibe Romane, Kurzgeschichten und  habe eine Ausbildung im Drehbuchbereich. Mein neuestes Werk ist ein literarischer  Erfahrungsbericht.

In all meinen Berufsjahren als  Krankenschwester  in verschiedenen Einrichtungen stand der Mensch für mich ganzheitlich im Mittelpunkt. Es war und ist mir ein Anliegen, mehr zu sehen, als die körperlichen Symptome, weiter zu gehen und zu fragen: Warum ist jemand, wie er ist? Was hat sie zu der gemacht, die sie jetzt ist? Was sind die Beweggründe für ein Verhalten, die Gestaltung des Lebens?

Aktuell:  Betreue ich Menschen mit Demenz und alte Menschen in einer Tagespflegeeinrichtung in Teilzeit. Was mich an dieser Arbeit fasziniert, ist die zwischenmenschliche Begegnung und das Erleben gemeinsamer Momente, auch wenn man aus ganz unterschiedlichen Erlebniswelten kommt.

Als Mediatorin geht es für mich wieder um Zwischenmenschliches.  In diesem Zusammenhang liegt der Fokus auf der Klärung von Konflikten.

Erholung und Ausgleich finde ich in meinem Garten, im wunderschönen Schwarzwald und bei einem Spaziergang irgendwo an den Stränden Frankreichs.

Veröffentlichungen:

Kontakt

  • Sie sind eine Pflegeeinrichtung und suchen nach einem einladenden Rahmen für einen Austausch Ihrer pflegenden Mitarbeiter:innen?
  • Sie sind pflegende Angehörige und auf der Suche nach Lösungen und Absprachen, um die aktuelle Situation besser zu gestalten?
  • Sie haben konkrete Fragen zu einem meiner Angebote?

Dann kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail.
Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Rita Lamm

Demenz – Lesung & Austausch, Mediation